Pegnitz Logo

musik und Kultur

Leups 52
91257 Pegnitz
09246 612
E-Mail senden 

Am Arzberg 8
91257 Pegnitz
09241 808873
E-Mail senden 
Internetseite 

Schulweg 10
Trockau
91257 Pegnitz
09246 577

Pfarrer-Doktor-Vogl Str. 2
91257 Pegnitz
0176 83526417
E-Mail senden 
Internetseite 

E-Mail
Internetseite

Im Jahr 1949 fand sich eine Handvoll Musiker zusammen und gründete in einer Baracke die Kapelle der damaligen Amag-Hilpert Pegnitzhütte AG.

Unter der Leitung von Hans Fuchs und Wenzel Zahradka formte sich die Werkskapelle zu einem ersten homogenen Klangkörper.

Im Anschluss daran übernahm 1955 Georg „Uschi“ Sertl die Leitung der Kapelle, die nun in KSB Werkskapelle Pegnitz umbenannt wurde und bereits damals zum kulturellen Leben in Pegnitz beitrug.

Auf ihn folgte 1976 Richard Weiß, der mit unermüdlichem Einsatz erstmals herausragende Erfolge mit seinen Musikern bei verschiedenen Wettbewerben errang.

Deshalb wurde dem Orchester 1987 auch der Kulturförderpreis des Landkreises Bayreuth überreicht. Nach vielen erfolgreichen Jahren übergab er aus gesundheitlichen Gründen die Leitung an den „Jungen Wilden“

Klaus Hammer. Er führte erstmalig die Ausbildung junger Musiker beim KSB Werksorchester ein und erreichte neben den Jahreskonzerten mit musikalisch aufwändig gestalteten Kirchenkonzerten im ganzen Landkreis mit seinen Musikern einen hohen Bekanntheitsgrad.

Nach vielen schönen Jahren als Leiter übergab er den Dirigentenstab im Jahr 2016 an Andreas Hein. Er hat dem Orchester mit viel Einsatz seinen musikalischen Anspruch verinnerlicht und mit den traditionellen Jahreskonzerten, Kirchenkonzerten und Sommerserenaden eine stetige Steigerung des Klangkörpers in den Bereichen Technik, Rhythmik und Intonation erreicht.

Seit Oktober 2022 führt nun Philipp Wild das symphonische Traditionsorchester weiter.

Mit ihm konnte das Orchester nicht nur einen hervorragenden Dirigenten sondern auch einen ausgebildeten Berufsmusiker für sich gewinnen.

Neben den wöchentlichen Proben und verschiedenen Auftritten kommt der Spaß am Spiel und am gemeinsamen Musizieren bei uns natürlich nie zu kurz!

Schäfersgasse 2
91257 Pegnitz
09241 5227
E-Mail senden 

Hedelmühle 1
91257 Pegnitz
09246 376
E-Mail senden 
Internetseite 

Laurentiusstraße 8
91257 Pegnitz
09241 8093232
E-Mail senden

Thurndorfer Str. 6
Troschenreuth
91257 Pegnitz
09241-5575
E-Mail
Internetseite

In der Schanz 14
91257 Pegnitz
E-Mail
Internetseite

Die Anfänge

Seit 27 Jahren findet nun das Waldstock Festival im oberfränkischen Pegnitz, idyllisch auf einer Waldlichtung auf dem Schlossberg statt. Was als Nothilfe für die kleinstädtische Jugend mit 100 Besuchern begann, ist zur Tugend geworden und zieht nun durchschnittlich mehr als 5000 Leute an. So etwas konnte nur durch viel Herzblut und ehrenamtliches Engagement gedeihen. Währenddessen wächst auch der Verein, es gibt immer mehr Mitglieder und Aktionen. Das ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Waldstock nicht nur eine fixe Idee war, die nun ausstirbt, sondern eine Ideologie verfolgt, die vom Aussterben bedroht, aber noch lange nicht tot ist! Ehrenamtliches Engagement nur für die Sache an sich. Und das will man so gut wie möglich machen: Sei es durch die komplexe Organisation, durch Ideenreichtum und Innovationen, durch unermüdliches Schaffen vieler ehrenamtlicher Helfer und nicht zuletzt durch das Programm.

Gründung eines Trägervereins 1999 – Mehr und mehr und mehr Stock

Nach dem relativ zügigen Anwachsen des Festivals war es nicht mehr tragbar, dass die Veranstalter solch eine Veranstaltung in privater Eigenhaftung betreiben. Und so wurde es 1999 höchste Zeit, einen Trägerverein zu gründen: Der Waldstock – Verein für Jugendkultur in Pegnitz verschrieb sich der Förderung lokaler Jugendkultur und etablierte neben der Durchführung des Umsonst-Und-Draußen-Festivals Waldstock auch einige andere Veranstaltungen. So findet seit 2000 das Hobbymannschaften-Kleinfeldturnier Fußstock, seit 2005 im Winter das Indoor-Festival Microstock, seit 2010 das Sommer Open Air Kino Filmstock, seit 2012 der Open-Air-Liebes-Rave Guerillastock und seit 2014 die Indoor-Konzertreihe Nanostock statt. Mittlerweile hat sich unser Programm außerdem um unseren Skatecontest Rollstock erweitert!

Wir würden uns freuen, Sie/Euch als aktives oder passives Mitglied für unseren Verein gewinnen zu können, wir freuen uns über alle Förderer:innen unserer Arbeit und vor allem über Gäste!