Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
piano-751911.jpg
DSC_0117.JPG
book-774837.jpg
Pegnitzer Osterbrunnen
20190515-IMG_3260.jpg

Walter Tausendpfund

Walter Tausendpfund...
 

...1944 geboren, über  33 Jahren war er bis 2006 als Lehrer am Gymnasium in Pegnitz tätig.

 Seit 1974 veröffentlicht er immer wieder mundartliche Texte in Zeitschriften, im Rundfunk, auf  CDs und in bisher über 30 Anthologien; hierzu kommen 13 eigenständige „Mundartliche Beiträge“ (zuletzt 2017 „hald so e weng“, 2013 „naus“, 2011 „Bengeds - Bildle“,  2008 „Unse klaans Paradies“ – ein immerwährender Kalender -, 2005 „middn nai“, 2002 „Kirschgardn“, 1997 „E Blüümle, e Falde, e Schnegg und e Bladd“, 1994 „Es kenned soo...odde soo...odde ganz anders sai“, 1992 „Wäi däi Hirdn am Feld“, 1989 „Jede Dooch e Blooch“) sowie  zwölf  Mundart-Theaterstücke und Freilicht-Heimatspiele.

 Seit 1982 ist er Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Mundarttheater Franken e. V., inzwischen seit 1992 Ehrenmitglied, und übte hier verschiedene Funktionen aus. Über  viele Jahre hinweg organisierte er den „Oberfränkischen Mundarttheatertag“ mit.

 Seit 1976 publiziert er auch zu verschiedenen heimatgeschichtlichen Themen von Pegnitz und der Fränkischen Schweiz, zuletzt legte er 2013  „Die Fränkische Schweiz. Entdeckung einer reichen Kulturlandschaft“ und 2009 einen „Kulturführer Oberes Pegnitztal“ vor.

 Im Fränkische – Schweiz - Verein betreut er seit 1987 die vierteljährlich erscheinende Vereinszeitschrift DIE FRÄNKISCHE SCHWEIZ und ist seit 1989 im Hauptvorstand aktiv. Außerdem Mitglied im Autorenverband Franken (AVF), in der Neuen Gesellschaft für Literatur (NGL) Erlangen sowie im Collegium Nürnberger Mundartdichter.

 Ehrungen erhielt er vom Landkreises Bayreuth (Kulturpreis), Bezirk Oberfranken (Silberne Ehrenmedaille), vom Fränkische – Schweiz - Verein und Frankenbund (Kulturpreis);  die Verleihung des „Frankenwürfels“ 2008 sowie die Silberne Bürgermedaille der Stadt Pegnitz würdigten dieses breite Engagement für die fränkische Heimat.

 Kontaktanschrift: W. T., Banater Straße 8, 91257 Pegnitz, Tel.: 09241/3548, E-Mail: walter.tausendpfund@t-online.de, Homepage: www.walter-tausendpfund.de