Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz

Historisches Rathaus

undefinedErrichtet um 1347.

1504 im Landshuter Erbfolgekrieg zerstört, um 1540 wieder aufgebaut.

Im 30-jährigen Krieg verfallen und 1708 erneuert, 1867 Innenumbau.

1929 gründliche Renovierung mit Fachwerkfreilegung.

Das alte Rathaus diente früher als Verkaufshalle für Brot- und Fleischwaren, als viel benutzter Tanzboden, als Gefängnis, das sog. Narrenhäuslein, zur Unterbringung der Feuerlöschgeräte, als Postamt, später bezog es die Sparkasse.

Heute sind im alten Rathaus das Einwohnermelde- und das Passamt, der Sitzungssaal und das Trauungszimmer untergebracht.

undefinedDas Stadtwappen am Rathaus zeigt den brandenburgischen roten Adler und das schwarz-weiß geteilte Rechteck der Hohenzollern. Damit weist es auf die früheren landesherrlichen Besitzverhältnisse hin. Der goldene Fisch über silbernen Wellen symbolisiert den Fischfang vergangener Zeiten.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.