Klenze Quartett - Meditation zur Passionszeit

Besetzung: David Frühwirth (Violine), Michael Arlt (Violine), Johannes Zahlten (Viola) und Rupert Buchner (Violoncello)
St. Bartholomäuskirche
Rosengasse 43
91257 Pegnitz

Passend zur Passionszeit spielt das Klenze Quartett eine musikalische Meditation mit Werken von Arvo Pärt, Ludwig v. Beethoven, Antonin Dvořák, Samuel Barber und als Höhepunkt „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ von Joseph Haydn.

Es war Freundschaft, Liebe zur Musik, und ein gemeinsames Gefühl der Verantwortung der Musik gegenüber, welches das Klenze Quartett zusammenbrachte. Dieses Ensemble wurde vor über 15 Jahren in München gegründet. Es entstand durch den gemeinsamen Wunsch der Musiker, neben dem Dienst im Bayerischen Staatsorchester dem Publikum Kammermusik auf höchstem Niveau zu bieten. Seit 2007 ist der österreichische Violinist David Frühwirth der Primarius des Ensembles.

Eintritt: 19 €

Aufgrund der aktuell gültigen Auflagen ist der Kartenverkauf ausschließlich im Vorverkauf möglich oder online buchen unter www.pegnitz-ticket.de

 Kartenvorverkauf in der Rathausinformation (Nebengebäude), Hauptstraße 39, 91257 Pegnitz; Tel.: 09241/723-0, Email: kulturamt@stadt-pegnitz.de

Veranstaltungen finden unter den jeweils gültigen Hygiene- und Sicherheitsauflagen statt.