Ensemble Affetto

Musik vom Preußischen Hofe mit Lesung aus der Korrespondenz von Friedrich dem Großen und Voltaire. Karten: 16 € (18 €). Bitte reservieren!
Altenstädter Schloß
Schloßstraße 39
91257 Pegnitz

Im Mittelpunkt des spannenden Abends stehen Highlights aus dem höfischen Musikrepertoire von Friedrich dem Großen mit Kompositionen von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Joachim Quantz sowie auch von Friedrich selbst und seiner Schwester Wilhelmine von Bayreuth. Die musikalischen Darbietungen werden ergänzt durch Lesungen ausgewählter Briefe aus der umfangreichen Korrespondenz von Friedrich und Voltaire, die einen außergewöhnlichen Einblick in die Stimmungen und Gefühlswelten dieser Epoche gewähren. Die gesellschaftlichen Fragen dieser Zeit sind teilweise auch heute noch hochaktuell.

Friedrich der Große war ein wahres Multitalent. Er galt einerseits als unbeugsamer Machtmensch und Kriegsherr und andererseits als intellektueller Aufklärer und ambitionierter Liebhaber der schönen Künste. In Sanssouci scharte er international anerkannte Persönlichkeiten um sich. Es wurde aber nicht immer nur freundschaftlich musiziert oder diskutiert, sondern es kam häufiger zu Eifersüchteleien und zu handfesten Intrigen. So war auch die Freundschaft mit dem 18 Jahre älteren französischen Philosophen Voltaire geprägt von werbender Liebe und bedingungsloser Wertschätzung einerseits sowie bissiger Kritik, Abneigung und Misstrauen andererseits.

Dr. Marcel Mangen (Sprecher), Mareike Faber (Traversflöte), Suzana Mendes (Cembalo)