Ausstellung MIXTAPE HILDE MARX

Eine Ausstellung zu Leben und Werk der Dichterin Hilde Marx . Täglich von 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei!
Altenstädter Schloß
Schloßstraße 39
91257 Pegnitz

Eine Ausstellung zu Leben und Werk der Dichterin Hilde Marx - einer lyrischen Stimme aus dem 20. Jahrhundert, für die Zukunft.

Die Ausstellung widmet sich dem Leben und Werk der Hilde Marx aus der Perspektive der  Gegenwart: Was hat die Dichterin mit dem bewegten Leben heute zu sagen?

Hilde Marx wurde 1911 in Bayreuth geboren. Von den Nationalsozialisten vertrieben, rettete sie sich und ihre Familie in die USA und begann dort ein neues Leben. In New York arbeitete sie erfolgreich als Dichterin und Journalistin. 1986 verstarb Hilde Marx und hinterließ ein viel-schichtiges, weitgehend noch unbekanntes Werk, das nun wieder entdeckt werden kann.

Ein besonderer Akzent liegt in dieser Neuerkundung eines poetischen Werks auf den Stimmen junger Menschen aus der ganzen Welt: Zum Beispiel aus Südafrika, Deutschland, Syrien  und Mexiko. Wie spricht Hilde Marx zu ihnen? Wie sprechen sie durch die Gedichte der  Vorangegangenen? Was bedeuten die Themen von Hilde Marx - Freiheit und Selbstbestimmung - in heutigen bewegten Zeiten? Junge Menschen im Dialog mit einer Dichterin: Das heißt  Weiterspinnen, Widersprechen, Mitsprechen, Poesie. Das Ergebnis, ein vielstimmiges und  vielsprachiges Mixtape, ist in der Ausstellung erlebbar.