Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
Stadtansicht mit Blüten
Luftbild
Brunnen
Hauptstrasse
IMG_0157.JPG

Unwetter in Pegnitz

Unwetter4.jpg

12.06.2018 Großes Lob und ein herzliches Dankeschön an alle Einsatzkräfte!

Dem großartigen Einsatz unserer Feuerwehren zur Hilfe der Bevölkerung bei der Bewältigung der Unwetterschäden zolle ich höchste Anerkennung und sage herzlich „DANKE“.
Aufgrund von sintflutartigen Regenfällen wurde die Feuerwehr allein im Stadtgebiet Pegnitz annähernd 40 Mal alarmiert. Viele Keller mussten leer gepumpt, herausgespülte Kanaldeckel wiedereingesetzt und Straßen und Wege von Unrat befreit werden. Unterstützt wurde dabei die Pegnitzer Feuerwehr vom THW, den Feuerwehren aus Bronn, Hainbronn, Neudorf, Troschenreuth, Trockau, Betzenstein, Bindlach, Ottenhof/Bernheck und Seybothenreuth. Insgesamt waren über 130 Feuerwehrleute gestern Nachmittag im Stadtgebiet Pegnitz für uns im Einsatz.
Mein Dank gilt neben den Kommandanten auch Kreisbrandmeister Florian Thüroff und Kreisbrandinspektor Stefan Steger, die den Einsatz leiteten.
Unermüdlich gestern im Einsatz waren auch die Mitarbeiter des Bauhofs – unsere „Engel in orange“ –
bei der Schadensbeseitigung. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.
Ebenso danke ich allen Bürgerinnen und Bürger, die selbst mit Hand angelegt haben, um die Verunreinigungen in ihren Straßen und Anwesen schnellstmöglich wieder zu beseitigen.

Ihr/Euer Uwe Raab

Erster Bürgermeister

Kategorien: Rathaus