Aufhebung der Abkochempfehlung

23. Januar 2023 : Die durchgeführten Beprobungen haben nach Einstellen der Chlordesinfektion die völlige Keimfreiheit des Trinkwassers ergeben.

Aufhebung der Abkochempfehlung

Die seit dem 16. Januar 2023 bis heute durchgeführten Beprobungen in Teilen des Versorgungsbereichs des Zweckverbands Wasserversorgung Juragruppe haben nach Einstellen der Chlordesinfektion die völlige Keimfreiheit des Trinkwassers ergeben.

Daher wird die Abkochempfehlung für folgende Bereiche aufgehoben:

  • für das Gebiet der Stadt Pegnitz für die Gemeindeteile Rastpark Fränkische Schweiz, Bronn, Buchau, Hainbronn, Heroldsreuth, Hollenberg, Horlach, Lehm, Lüglas, Nemschenreuth, Neudorf, Pegnitz, Reisach, Rosenhof, Willenberg, Willenreuth,
  • für das Gebiet der Stadt Pottenstein für die Gemeindeteile Altenhof, Elbersberg, Geusmanns, Kirchenbirkig, Kleinkirchenbirkig, Kühlenfels, Mandlau, Mittelmühle, Neugeusmanns, Prüllsbirkig, Regenthal, Schüttersmühle, Schwirz, Trägweis, Waidach, Wannberg, Weidenhüll (bei Elbersberg) und Weidenloh,
  • für die Ortschaft Weidlwang der Stadt Auerbach.

Damit erfolgt im gesamten Versorgungsgebiet des Zweckverbands Wasserversorgung Juragruppe die Trinkwasserbelieferung nun wieder ohne Desinfektion und ohne Keimbelastung.