Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
Stadtansicht mit Blüten
Luftbild
Brunnen
Hauptstrasse
IMG_0157.JPG

Podiumsgespräch am 17. Oktober, 14.30 Uhr im Bürgerzentrum

09.10.2017 "Chancen und Hürden bei der Integration von Flüchtlingen in den regionalen Ausbildungsmarkt"

Integration in den Ausbildungsmarkt.jpg

Unter dem Titel „Chancen und Hürden bei der Integration von Flüchtlingen in den regionalen Ausbildungsmarkt“ lädt der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz-Auerbach zu einem Podiumsgespräch ein. Am Dienstag, 17. Oktober 2017 werden um 14:30 Uhr im Bürgerzentrum Pegnitz Vertreter der maßgeblich beteiligten Behörden und Instanzen zu Wort kommen.
Aus dem SCHULEWIRTSCHAFT-Verständnis heraus wird sich das Podiumsgespräch auf die Chancen und Hürden bei der Einstellung junger Flüchtlinge als Auszubildende konzentrieren. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels hat die Wirtschaft großes Interesse an diesem Potential von möglichen Nachwuchskräften. Zwischenzeitlich wurden auch in unserer Region erste Erfahrungen gesammelt und Herausforderungen identifiziert, von denen konkrete Praxisbeispiele berichten.
Das Podiumsgespräch soll in aller Gelassenheit die maßgeblich beteiligten Behörden und Instanzen zu Wort kommen lassen und vor allem die Aufklärungsarbeit befördern, um letztlich Integration zu realisieren. Dabei wollen wir auch die Chancen und Potentiale in den Blick nehmen.
Unter Moderation von Franz Eller nehmen auf dem Podium Platz: Dr. K. Brosig (Regierung von Oberfranken, Leiter Bereich Schulen), T. Döhring (Landkreis Bayreuth, Jugendamt), V. Kobert (Pegnitz, Integrationsbeauftragte), I. Krauß (IHK Bayreuth, Qualifizierungsberaterin), E. Ott (HWK Bayreuth, Willkommenslotse), H. Schulz (Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, Bereichsleiter operativ), H.-P. Ströbel (Regierung von Oberfranken, Zentrale Ausländerbehörde) sowie die Bürgermeister J. Neuß (Auerbach) und U. Raab (Pegnitz). Beim anschließenden Get-together besteht die Gelegenheit zum Gespräch mit den teilnehmenden Experten.

Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung an bei: Corinna Deß (Geschäftsführerin Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz-Auerbach, Wirtschafts- und Juniorenakademie Pegnitz), 09241/723-24, dess@wirtschaftsbanda9.de
Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz-Auerbach steht interessierten Ausbildungsbetrieben, Schulen und weiteren Akteuren aus dem Bereich Übergang Schule – Berufsleben offen. Sprechen Sie uns an!

Kategorien: Rathaus